So handeln Sie mit Öl

Erfahren Sie, wie Sie Öl online mit Axi handeln können. Entdecken Sie die Vorteile des Ölhandels in einem volatilen Markt und erfahren Sie, wie Sie auf den Preis von Öl spekulieren können.

Konto eröffnen Eröffnen Sie ein kostenloses Demo-Konto

Wie kann ich bei Axi mit Öl handeln?

Öl ist eine der wichtigsten Ressourcen einer modernen Zivilisation. Deshalb ist Öl einer der beliebtesten und spannendsten Rohstoffe, der gehandelt werden kann. Bei Axi können Sie Öl online in Form von Cash-CFDs und Futures-CFDs handeln.

Wie kann ich mit Öl handeln?

Sie können Öl online in Form von Cash-CFDs oder Futures-CFDs handeln.

Öl-Cash-CFDs: Hierbei kaufen Sie Öl zum aktuellen Marktpreis. Dies ist der einfachste Weg, um Öl zu handeln, und sollte nur dann in Betracht gezogen werden, wenn Sie davon überzeugt sind, dass die Ölpreise unmittelbar steigen werden.

Öl-Futures-CFDs: Öl-Futures-Vereinbarungen sind eine anspruchsvollere Form der Investition als Cash-CFDs. Wenn Sie glauben, dass der Ölpreis in Zukunft steigen wird, können Sie einen Kontrakt mit einem Verkäufer abschließen. Dabei legen Sie einen fairen Preis fest, den Sie heute zahlen. Wenn das physische Öl bei Ablauf des Vertrags geliefert wird, können Sie das physische Öl für mehr verkaufen, als Sie bezahlt haben.

Erfahren Sie mehr darüber, wie der Ölhandel funktioniert.

Sie sind bereit zum Handeln mit Öl?

Folgen Sie unserem Verfahren, um noch heute mit dem Ölhandel zu beginnen:

  • Verstehen, was Ölhandel bedeutet und wie er funktioniert
  • Ein Demo- und Live-Handelskonto eröffnen
  • Das Ölinstrument auswählen, mit dem Sie handeln möchten
  • Ihre Handelsplattform auswählen
  • Eine Position eröffnen und Ihren ersten Trade überwachen und schließen

Konto eröffnen Eröffnen Sie ein kostenloses Demo-Konto

Mit welchen Öl-CFDs kann ich handeln?

Entdecken Sie im Folgenden einige unserer beliebtesten Ölhandelsoptionen oder sehen Sie sich die vollständige Palette an Ölinstrumenten in unserer Produktliste an.

loading...

Wie viel Geld brauchen Sie zum Handeln mit Öl?

Der Betrag, der zum Handeln mit Öl erforderlich ist, hängt von Ihren Zielen und den Ölprodukten, mit denen Sie handeln wollen, ab. Außerdem müssen Sie entscheiden, ob Sie einen Hebel einsetzen wollen.

Unsere Spreads sind sehr wettbewerbsfähig. Außerdem ermöglicht Axi niedrige Handelskosten, weil wir keine Brokerage-Gebühren und Provisionen bei Standardkonten erheben. Dies reduziert die Eintrittsbarrieren in Bezug auf das Kapital, das Sie einsetzen müssen, um online Rohstoffe zu handeln. Daher ist ein Handel bereits mit 50 USD möglich.

Wenn Sie online Öl-CFDs mit Axi handeln, profitieren Sie von einer Margin von nur 2 % und über einen Hebel können Sie mit einem kleinen Kapitalbetrag eine größeres Engagement eingehen. Beachten Sie, dass das Potenzial für höhere Gewinne auch mit der Gefahr größerer Verluste einhergeht. Es ist wichtig, dass Sie bei der Anwendung von Hebeln auf ein solides Risikomanagement achten.

Strategien beim Ölhandel

Techincals vs Fundamentals

Fundamentalanalyse

Weil Öl eine so große Rolle für die Weltwirtschaft spielt, ist der Rohstoff immer in den Schlagzeilen. Es gibt jedoch einige regelmäßige Ankündigungen und Veröffentlichungen, die für Ölhändler sehr wichtig sind, darunter insbesondere die Veröffentlichung die Rohöllagerbestände durch die EIA (Energy Information Administration) und Bekanntgaben des Joint Ministerial Monitoring Committee der OPEC (Organization of Petroleum Exporting Countries).

Die EIA misst die Änderungen in der Anzahl der Barrel Rohöl, die von Handelsfirmen auf Lager gehalten werden, gegenüber der Vorwoche. Die OPEC ist die Organisation, die die größte Auswirkung auf den Ölmarkt hat. Sie diskutiert eine Vielzahl von Themen rund um Energie und vereinbart, wie viel Öl von jedem der Mitgliedsstaaten produziert werden soll.

Technische Analysen

Die technische Analyse ist eine Fähigkeit, deren Grundlagen schnell gelernt werden können. Meistern lässt sie sich jedoch nicht ohne Weiteres! Der Grundgedanke der technischen Analyse ist, dass die Ölmärkte aus einer großen Anzahl von Teilnehmern bestehen, deren Reaktionen auf Gier oder Furcht zurückgehen. Indem Händler die langfristigen Trends und die Risikobereitschaft des Markts kennenlernen, können sie versuchen, aus den Kursbewegungen einen Gewinn zu erzielen.

Bei der technischen Analyse wenden Sie Indikatoren auf Charts an, was bei der Identifikation von Trends helfen kann. Indem Sie dies mit Ihren eigenen Einschätzungen der Kursbewegungen von Ölprodukten kombinieren, finden Sie Einstiegspunkte in den Markt.

Entdecken Sie weitere Märkte, auf denen Sie mit Axi handeln können

Wählen Sie aus einer Reihe von globalen Märkten aus, auf denen Sie mit Axi zu Ihrem Vorteil handeln können, und nutzen Sie dabei äußerst wettbewerbsfähige Spreads und flexible Hebel.

Ölhandel – FAQ

Der physische Ölmarkt ist größtenteils unreguliert, weil es nur einige wenige Unternehmen gibt, die die Ölproduktion und -raffinerie kontrollieren, bevor sie das Produkt in die ganze Welt exportieren. Dieses Oligopol erschwert Aufsichtsbehörden die aufsichtsrechtliche und transparente Überwachung.

In den USA gibt es jedoch Agenturen auf nationaler und bundesstaatlicher Ebene, die den Öl-Binnenmarkt über Gesetze und Richtlinien in Bezug auf Energie und Umwelt zu kontrollieren trachten. Was den Rest der Welt betrifft, so trifft sich die OPEC, die aus 13 Mitgliedsstaaten besteht, regelmäßig, um die Produktionsniveaus des von jedem Land produzierten Öls abzusprechen. Durch die Regulierung der Fördermengen kontrolliert die OPEC den Ölpreis über einen einfachen Angebots- und Nachfragemechanismus.

OPEC steht für Organisation of Petroleum Exporting Countries. Gegenwärtig hat die Organisation 13 Mitgliedsstaaten. Dem Statut der OPEC zufolge ist das Ziel der Organisation, die Erdölproduktion ihrer Mitgliedsländer zu koordinieren, um ein effizientes, wirtschaftliches und regelmäßiges Angebot von Öl an die Endkunden, ein regelmäßiges Einkommen für die Produzenten und eine gerechte Kapitalrendite für Anleger in die Ölbranche sicherzustellen.

Der Ölhandelsmarkt ist auf zwei Handelssitzungen aufgeteilt: Brent-Rohöl und West-Texas-Öl.

Die Handelszeiten für Brent-Rohöl sind Montag bis Freitag 1:00–22:59 Uhr (GMT).

Die Handelszeiten für West-Texas-Öl sind Sonntag bis Freitag 18:00–16:59 Uhr (EDT).

Es gibt zwei Hauptarten von Risiken, die mit dem Ölhandel verbunden sind.

Das erste ist das mit dem Handel selbst verbundene Risiko. Öl ist ein Rohstoff, der an den Futures-Märkten gehandelt wird und hohe Hebel ermöglicht. Der Einsatz eines hohen Hebels kann riskant sein, da die Möglichkeit besteht, mehr zu verlieren als den eingesetzten Betrag. Robuste Risikomanagement-Strategien sind wichtig, wann immer Hebel in Betracht gezogen werden.

Das zweite Hauptrisiko ist mit dem Handelsrohstoff Öl verbunden. Da Öl ein Rohstoff ist, dessen Preis stark von breiteren Angebots- und Nachfragefaktoren beeinflusst wird, kann sein Preis volatil sein. So kann eine politische Entscheidung oder eine Änderung der Umweltpolitik dazu führen, dass der Ölpreis plötzlich fällt.

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN