Frankfurt Open - Nur kurzfristiger Short Squeeze oder Wende in GBP/USD?

Marktanalysen /
18 Jan 2017

Aktienindizes:

  • Asien: Nikkei (+0.43 %), Hang Seng (+1.19 %), CSI 300 (+0.43 %), KOSPI (-0.06 %), ASX 200 (-0.36 %)
  • Nordamerika: WTI Crude $52.67 (+0.36 %), Brent Crude $55.67 (+0.36 %), Natural gas $3.39 (-0.67 %), Gold $1213.44 (-0.30 %), Copper $262.65 (+0.06 %)

Rohstoffe:

  • WTI Crude $52.67 (+0.36 %), Brent Crude $55.67 (+0.36 %), Natural Gas $3.39 (-0.67 %), Gold $1213.44 (-0.30 %), Copper $262.65 (+0.06 %)

In Asien fiel das britische Pfund leicht, während sich der US-Dollar gegenüber den meisten Hauptwährungen etwas erholte. Kommentare vom San Francisco Fed-Präsidenten John Williams unterstützten den Dollar. Williams sagte, dass die US-Wirtschaft die Vollbeschäftigung erzielt habe, und dass das Inflationsziel von 2 % in den kommenden Jahren erreicht werden wird.

Großbritanniens Premierministerin hatte gestern ihre Pläne für den Brexit vorgestellt. Sie machte klar, dass das Land den europäischen Binnenmarkt verlassen wird um die Kontrolle über die Grenzen und die Gesetze wiederzuerlangen. Der Markt hatte dies bereits erwartet, die Hauptgründe für den Anstieg des Pfundes waren jedoch Mays’ optimistischer Ton, sowie ihre Ankündigung das über den endgültigen Deal noch im britischen Parlament abgestimmt wird. Dies wird den Brexit kaum verhindern, jedoch könnte das Parlament, dass eher pro-EU ist, einen bestimmten Einfluss auf die Verhandlungen haben.

Kurzfristig scheint es wahrscheinlich, dass das britische Pfund gegenüber dem Euro und dem US-Dollar weiterhin steigen wird. Der Markt war ganz klar einseitig positioniert, und die gestrigen Ereignisse haben zu einem Short Squeeze geführt. Die Charts zeigen, dass Widerstand bei 1.2434 und 1.2510 erwartet werden kann, während die Unterstützung nun bei 1.2320 und 1.2235 liegt. GBP/USD wurde gestern zwei Mal beim 50 Daily MA abgewiesen, dass zurzeit bei 1.2409 liegt.

GBP/USD - Daily-Chart - 18.01.2017

Mittelfristig kann erwartet werden, dass das britische Pfund erneut unter Druck kommen wird. Mays’ Rede hat zwar etwas Klarheit über ihren Plan geschaffen, aber nicht sehr viel Neues an Informationen gebracht. Viele Ungewissheiten bleiben, und die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU werden sich als schwierig erweisen. Außerdem ist da noch Schottland: Die Erste Ministerin Nicola Sturgeon signalisierte, dass ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit nun wahrscheinlicher ist.

Der Euro profitierte zwar auch von der Dollar-Schwäche, aber eine solide Nachfrage nach GBP/EUR verhinderte weitere Gewinne. Der Widerstand bei 1.0720 erwies sich für EUR/USD als zu stark, und das Währungspaar fiel in Asien auf ein Tief von 1.0680.

Der Fokus der Händler wird heute auf die Inflationsdaten aus der Eurozone und den USA, der Arbeitslosenquote aus Großbritannien sowie auf den Zinsbeschluss der kanadischen Zentralbank sein. Der Markt erwartet keine Änderung am Zinssatz der Bank of Canada, jedoch wird es um 17:15 (Berlin) eine Pressekonferenz mit BoC Gouverneur Poloz geben.

Wirtschaftskalender:

  • 09:30 GMT - UK Unemployment Rate
  • 09:30 GMT - UK Claimant Count Change
  • 10:00 GMT - Euro Zone CPI
  • 13:30 GMT - US CPI
  • 14:15 GMT - US Manufacturing Production
  • 14:15 GMT - US Industrial Production
  • 15:00 GMT - Bank of Canada Rate Decision
  • 15:00 GMT - US NAHB Housing Market Index
  • 16:15 GMT - Bank of Canada Governor Poloz speaks
  • 21:30 GMT - New Zealand Business NZ Manufacturing Index

AxiTrader weist darauf hin, dass der vorliegende Inhalt keine fachliche Auskunft oder Empfehlung darstellt und nicht geeignet ist, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles zu ersetzen. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN