Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open - Euro setzt Rally fort und DAX unter Druck; US-Notenbank zögert

Frankfurt Open - Euro setzt Rally fort und DAX unter Druck; US-Notenbank zögert

Marktanalysen /
27 Jul 2017

Der US-Dollar steht nach der Sitzung der US-Notenbank stark unter Druck. Der Zinssatz blieb wie erwartet unverändert. Im FOMC-Bericht zeigte sich die Federal Reserve aber deutlich vorsichtiger als zuvor. Vor allem die schwache Inflation bereitet den Geldpolitikern Sorgen. Für die Anleger ist es nun fraglich, ob es in diesem Jahr überhaupt noch zu einer Zinserhöhung kommt. Der Markt sieht die Wahrscheinlichkeit bei knapp 47 Prozent.

An den US-Börsen herrschte dagegen Erleichterung. Auch was die Reduktion der Bilanz betrifft, lieferte die Fed keine neuen Informationen. Sinkende Zinserwartungen und starke Bilanzzahlen der US-Konzerne dürften die Rally an der Wall Street weiterhin am Leben halten.

In Europa haben die Aktienmärkte dagegen Mühe, an Schwung zu gewinnen. Aktuell sehen wir den DAX leicht schwächer bei 12.280 Punkten. Der Index konnte gestern zwar über der Marke von 12.300 Punkten aus dem Handel gehen. Der starke Euro bleibt aber weiterhin eine große Belastung. Eine Konsolidierung im Bereich zwischen 12.200 und 12.500 Punkten ist nun wahrscheinlich.

Ob sich die Euro-Rally in diesem Tempo fortsetzt, ist jedoch fraglich. Zwar zeigt die Wirtschaft der Eurozone weiterhin Stärke. Auch die Europäische Zentralbank hat einen deutlich optimistischeren Ausblick. Ein zu starker Euro kann aber auch leicht zu einem Problem für die EZB werden. Draghi könnte daher versuchen, seine Kommentare dementsprechend anzupassen. Da der Euro kurzfristig schon überkauft ist, würde eine Warnung reichen, um eine Korrektur auszulösen.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN