Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: Euro rauf, DAX runter - US-Notenbank gibt grünes Licht für die Wall Street

Frankfurt Open: Euro rauf, DAX runter - US-Notenbank gibt grünes Licht für die Wall Street

Marktanalysen /
14 Dez 2017

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex rund 50 Punkte tiefer bei 13.080 Punkten. Die US-Notenbank hat gestern wie erwartet den Zinssatz erhöht und drei weitere Anhebungen für das kommende Jahr in Aussicht gestellt. Gleichzeitig zeigte sich das Team rund um Janet Yellen aber noch immer überraschend besorgt über die Inflationsrate. Zudem erwähnte Yellen zwar die geplante Steuerreform von US-Präsidenten Trump kurz, scheint diese aber noch nicht ganz ernst zu nehmen. Die Notenbank sieht die Effekte der Steuerreform als eher kurzfristig an.

Für die Dollar-Bullen ist dies eine klare Enttäuschung. Sie hatten damit gerechnet, dass die Steuerreform die Notenbank dazu zwingt, das Tempo der Zinsschritte zu erhöhen. Die Währung dürfte bis zum Jahresende nun leicht unter Druck kommen. Ob dies der Beginn einer erneuten Euro-Rally ist, bleibt aber abzuwarten. EZB-Präsident Draghi könnte die Euro-Erholung schnell stoppen.

Für die Wall Street steht die Börsen-Ampel nach der Notenbank-Sitzung weiterhin auf grün und es darf mit einer Weihnachtsrally gerechnet werden. Auf dem Frankfurter Börsenparkett dürfte es bis zur EZB-Sitzung noch ruhig bleiben. Sollte Draghi wie erwartet nicht viel Neues an Informationen liefern, stehen die Chancen gut, dass der DAX dann eine Aufholjagd startet.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN