Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX wieder zurück bei 13.300 Punkten - Abwarten vor der EZB-Sitzung

Frankfurt Open: DAX wieder zurück bei 13.300 Punkten - Abwarten vor der EZB-Sitzung

Marktanalysen /
Milan Cutkovic / 10 Dez 2020

Nach dem kurzen Ausflug gestern in Richtung Corona-Hoch ist der Deutsche Aktienindex kurz vor dem heutigen Handelsstart wieder zurück auf seinem Platz bei 13.300 Punkten. Die europäischen Aktienmärkte halten sich trotz der negativen Vorgaben von der Wall Street damit allerdings recht stabil. Die Anleger bleiben vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank und ihren Ergebnissen am Nachmittag vorerst an den Seitenlinien stehen.

Die EZB dürfte ihr Anleihekaufprogramm ausweiten und die Laufzeit verlängern. So einiges ist allerdings bereits in den Kursen enthalten, womit das positive Überraschungspotenzial zunächst einmal relativ gering ist. Das Enttäuschungspotenzial auf der anderen Seite sollte andererseits nicht außer Acht gelassen werden. Dennoch könnte die Tatsache, dass die Notenbank die Geldschleusen noch eine längere Zeit weit offenhalten wird, die Kauflaune der Anleger anregen.

Die EZB dürfte heute auch ihre Sorgen über den starken Euro aussprechen. Ausbremsen wird dies die Rally aber nicht. Es dürfte eher zu einem kurzfristigen Rücksetzer kommen, bevor die Gemeinschaftswährung in den kommenden Wochen Kurs auf die 1,25er Marke zum US-Dollar nimmt.

An der Wall Street kam es gestern zu Gewinnmitnahmen. Die starken Kursgewinne bei manchen Technologie-Titeln verlockten so manche Investoren zum Verkauf. Einige Marktteilnehmer sehen viele der positiven Nachrichten bereits eingepreist und schätzen das Potenzial für eine kräftige Jahresendrally als gering ein.

Eventuell können die Börsengänge an der Wall Street noch für ein Kursfeuerwerk sorgen. Nach dem Essenlieferant Doordash wird heute das Vermittlungsportal Airbnb an der New Yorker Börse starten.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. 

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN