Frankfurt Open: DAX wieder runter - Trump wieder auf Konfrontationskurs

Marktanalysen /
06 Apr 2018

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex rund 100 Punkte tiefer bei 12.210 Punkten. US-Präsident Trump sorgt mit seinen Kommentaren weiter für eine Achterbahnfahrt an den Aktienmärkten. Gestern hatte sich die Stimmung auf dem Börsenparkett deutlich verbessert, da es Anzeichen gab, dass weder Washington noch Peking an einem Handelskrieg interessiert sind. Trump kündigte nun aber an, dass er die Strafzölle für China verdreifachen will. Die Ängste vor einer Eskalation des Handelsstreits sind zurück und dürften die Märkte heute unter Druck halten.

Im DAX scheint kurzfristig eine Konsolidierung wahrscheinlich. Die Marke von 12.200 Punkten wurde zwar durchbrochen. Aufgrund der Stimmungsschwankungen hat der Index aber Mühe, richtig an Schwung zu gewinnen.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN