Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX wieder im Minus erwartet - Streit über Hilfspaket in den USA belastet

Frankfurt Open: DAX wieder im Minus erwartet - Streit über Hilfspaket in den USA belastet

Marktanalysen /
Milan Cutkovic / 23 Mrz 2020

Der Streit in den USA zwischen Republikanern und Demokraten über das größte Konjunkturpaket der jüngeren US-Geschichte drückt die Börsen zum Wochenstart einmal mehr tief ins Minus. Aber es bleibt die Hoffnung, dass die für die kommenden Stunden erneut angesetzte Abstimmung erfolgreich verläuft und sich so die Wall Street noch vor der Handelseröffnung stabilisieren kann. Aktuell wird der Deutsche Aktienindex noch von der schlechten Stimmung runtergezogen und notiert rund 400 Punkte im Minus knapp über der Marke von 8.500 Zählern. 
 
Das Coronavirus hat die Börsen weiter fest im Griff. Trotz zahlreicher konjunktureller und geldpolitischer Unterstützungen nimmt die Risikobereitschaft der Investoren weiter ab. Zu groß bleibt die Unsicherheit, wie lange der wirtschaftliche und gesellschaftliche Stillstand in immer mehr Ländern andauern muss, um das Virus erfolgreich auszuhungern. Die Zahl der Infizierten in Europa, aber auch in den USA steigt weiter dynamisch an, ein Höhepunkt der Pandemie ist nicht in Sicht. Eines aber steht jetzt schon fest: Die wirtschaftlichen Folgen werden verheerend sein. 
 
Weitere Verluste im DAX sind daher wahrscheinlich. Währenddessen dürfte der US-Dollar kurzfristig weiterhin gefragt bleiben, da viele Anleger nicht nur aus Aktien flüchten, sondern aus allen Anlageklassen. Wieder einmal gilt: Cash is King.
 
In der neuen Woche dürfte der Fokus der Anleger auch auf die veröffentlichten Konjunkturdaten gerichtet sein. Diese dürften bereits einen Einblick liefern, welchen wirtschaftlichen Schaden die Pandemie angerichtet hat. Im Vordergrund dürften da vor allem die Einkaufsmanagerindizes der Industrie und der Dienstleistungsbranche aus Deutschland und der Eurozone am morgigen Dienstag stehen.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN