Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX vor nächstem 11.000er Test - War da was in Buenos Aires?

Frankfurt Open: DAX vor nächstem 11.000er Test - War da was in Buenos Aires?

Marktanalysen /
05 Dez 2018

Wie gewonnen, so zerronnen - nur zwei Tage haben sich die Kursgewinne vom Wochenstart gemeinsam mit der Euphorie über die vermeintlichen Vereinbarungen von Buenos Aires schon wieder in Luft aufgelöst. Der Ausverkauf an der Wall Street dürfte auch für ein dickes Minuszeichen zum Handelsstart in Frankfurt sorgen. Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex rund 120 Punkte tiefer bei 11.215 Punkten.

Und es sind die Zweifel am tatsächlichen Ergebnis des Treffens zwischen den USA und China, die die Stimmung auf dem Parkett belasten. US-Präsident Trump zeigte sich wie gewohnt äußert optimistisch, während in Peking weiterhin Stille herrscht. Nachdem sich aber selbst die Aussagen von Trumps Personal mit seinen eigenen widersprechen, wird den Börsianern langsam klar, dass niemand genau weiß, was tatsächlich in Buenos Aires vereinbart wurde. Noch überwiegt zwar die Hoffnung, dass der Handelsstreit wenigstens kurzfristig vom Tisch ist. Aufgrund der Unsicherheiten dürfte das Thema die Börsen aber noch einige Zeit beschäftigen.
 
Hinzu kommen die Angst vor einer Abkühlung der Weltkonjunktur und die Aussagen von John Williams, dem stellvertretenden Präsidenten der US-Notenbank. Dieser hält weitere Zinserhöhungen für angemessen. In Europa belastet auch der Brexit die Stimmung an den Aktienmärkten. Premierministerin Theresa May musste zu Beginn der Beratungen im britischen Unterhaus eine schwere Niederlage einstecken.
 
Aus technischer Sicht sieht es für den DAX sehr negativ aus. Der Durchbruch unter das Niveau von 11.200 Punkten von gestern Abend nach Börsenschluss in Frankfurt signalisiert einen baldigen Test der 11.000er Marke.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN