Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX tritt weiter auf der Stelle - Im Handelsstreit rückt Europa in den Fokus

Frankfurt Open: DAX tritt weiter auf der Stelle - Im Handelsstreit rückt Europa in den Fokus

Marktanalysen /
19 Feb 2019

Der Deutsche Aktienindex tritt weiter auf der Stelle. Ohne Vorgaben von der Wall Street, die wegen eines Feiertages gestern geschlossen blieb, sehen wir den Index nahezu unverändert bei 11.290 Punkten.

Nach der Rally vom Freitag dauert die Verschnaufpause an der Frankfurter Börse damit zunächst an. Die positiven Nachrichten vom Wochenende konnten die Märkte etwas aufbauen, doch nun sind neue Impulse gefragt. Da sich die Bilanzsaison langsam dem Ende nähert, dürfte der Fokus kurzfristig wieder auf die politischen Ereignisse und die kommenden Sitzungen der EZB und Federal Reserve wandern.
 
Während die amerikanisch-chinesischen Handelsgespräche langsam voranschreiten, leiden die Beziehungen zwischen den USA und der Europäischen Union. Die EU-Kommission reagierte scharf auf die angekündigten Strafzölle auf Autoimporte aus Europa. Vor allem die deutsche Autoindustrie würden diese stark treffen.

Auf dem Börsenparkett zeigen sich die Anleger darüber noch nicht wirklich besorgt, da sie glauben, dass der US-Präsident nicht konsequent handeln wird. Nach den jüngsten politischen Niederlagen daheim dürfte Trump kaum daran interessiert sein, das Verhältnis zu seinen wichtigsten Partnern in Europa weiter zu beschädigen. Aber eines steht fest: Der schwelende Handelsstreit und die gegenseitigen Drohungen belasten die Stimmung an den Aktienmärkten und verhindern bislang noch stärkere Erholungen.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN