Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX tritt weiter auf der Stelle - Alphabet spürt Strafzahlungen deutlich

Frankfurt Open: DAX tritt weiter auf der Stelle - Alphabet spürt Strafzahlungen deutlich

Marktanalysen /
30 Apr 2019

Diesmal ist es die Google-Mutter Alphabet, deren Quartalszahlen auf dem Börsenparkett gar nicht gut ankommen. Die Strafen gegen den Internet-Konzern zeigen Wirkung. Trotz eines um 17 Prozent höheren Umsatzes brach der Gewinn durch die hohen Belastungen um fast 30 Prozent ein. Alphabet lässt damit die Serie von positiven Überraschungen innerhalb der laufenden Berichtssaison abreißen und bringt die Anleger auf den Boden der Realität zurück. 
 
Der Deutsche Aktienindex dürfte vor diesem Hintergrund weiter auf der Stelle treten. Aktuell sehen wir den Index bei rund 12.300 Punkten und damit leicht im Minus im Vergleich zum Vortagsschluss. Gemischte Zahlen kamen gestern Abend, bzw. heute Morgen aus Frankfurt: Die Deutsche Börse startete aufgrund eines Rückgangs der Volatilität zwar schwächer als erwartet in das laufende Jahr, lag aber beim Gewinn deutlich über den Erwartungen. Andererseits präsentierte die Lufthansa tiefrote Zahlen, zeigt sich aber optimistischer, was das Gesamtjahr betrifft.
 
Russland will seine Ölförderung demnächst erhöhen. Die Chancen, dass die OPEC im Juni ähnliche Maßnahmen ankündigen wird, stehen gut. Das bringt den Ölpreis aktuell unter Druck. Die weiter hohe Nachfrage aus China dürfte jedoch größere Preisrückgänge verhindern.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN