Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX stößt Tür zur 13.000 auf - Nicht ob, sondern wann die EZB handelt, ist die Frage

Frankfurt Open: DAX stößt Tür zur 13.000 auf - Nicht ob, sondern wann die EZB handelt, ist die Frage

Marktanalysen /
25 Jul 2019

Die Marke von 13.000 Punkten im Deutschen Aktienindex ruft. Das Frankfurter Börsenparkett ist fest in der Hand der Bullen, die Bären haben sich nach dem letzten gescheiterten Versuch, den Markt nach unten durchzureichen, erst einmal verzogen. Keiner will sich gegen das stellen, was heute von der Europäischen Zentralbank verkündet werden könnte. Aktuell sehen wir den DAX bei rund 12.590 Zählern, der nächste Widerstand auf dem Weg nach oben lauert bei 12.800 Punkten.
 
Die Wirtschaft in der Eurozone schwächelt und die Inflation liegt weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Die Frage ist deshalb nicht, ob die Europäische Zentralbank handeln wird, sondern nur wann. Da die Notenbank im September ihre aktuellen Prognosen veröffentlichen wird, könnte Mario Draghi heute eine Lockerung der Geldpolitik ankündigen, diese aber erst im Herbst tatsächlich umsetzen. Dies wäre sicherlich eine leichte Enttäuschung für die Börse, dürfte die laufende Rally aber nicht deutlich bremsen. 
 
Zusätzlich sorgen gute Quartalsbilanzen aus den USA und in Folge dessen neue Rekorde an der Wall Street für Rückenwind. Aber das alles entscheidende Thema dürfte heute die Frage sein, was die Währungshüter in Frankfurt ankündigen, entscheiden, starten oder doch auf die längere Bank schieben. Eine sofortige Zinssenkung dürfte den DAX der 13.000er Marke entscheidend näher bringen, während der Euro unter Druck geraten und sich die Marke von 1,10 US-Dollar von unten anschauen dürfte.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN