Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX startet im Plus - Hoffnung auf Einigung im Handelsstreit

Frankfurt Open: DAX startet im Plus - Hoffnung auf Einigung im Handelsstreit

Marktanalysen /
09 Jan 2019

Der Deutsche Aktienindex ist mit einem komfortablen Plus in den heutigen Handelstag gestartet. Die Anleger spekulieren nach der Verlängerung der Handelsgespräche zwischen den USA und China auf einen positiven Ausgang. Auch ein Tweet von Donald Trump deutete darauf hin, dass es bald zu Fortschritten kommen könnte. Da der US-Präsident aber bekanntlich unberechenbar ist, könnten sich die Dinge schnell auch wieder zum Schlechten wenden.

Die Hoffnung auf eine Annäherung zwischen Washington und Peking genügt aber schon, um für steigenden Optimismus auf dem Börsenparkett zu sorgen. Der nächste große Test für den DAX ist nun die Marke von 11.000 Punkten. Durchbricht der Index diese, erhöht sich die Chance auf eine nachhaltige Erholungsrally deutlich.
 
Heute ist der Fokus der Anleger zunächst auf das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank gerichtet. Dieses dürfte bestätigen, dass die Federal Reserve das Tempo der Zinsschritte drosseln und sich aufgrund der erhöhten Zahl von Risiken vorsichtiger zeigen wird. Für die Aktienmärkte könnte dies für zusätzlichen Rückenwind sorgen.
 
Am Devisenmarkt zeigen sich die Marktteilnehmer eher zurückhaltend. Im Gegensatz zum Aktienmarkt wartet man auf konkrete Details zum Fortschritt der Handelsgespräche. Aufgrund der bevorstehenden Abstimmung zum Brexit im britischen Parlament ist in den kommenden Tagen jedoch mit erhöhter Volatilität zu rechnen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN