Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX stabil bei 11.300 Punkten - Handelsstreit bleibt im Fokus

Frankfurt Open: DAX stabil bei 11.300 Punkten - Handelsstreit bleibt im Fokus

Marktanalysen /
18 Feb 2019

Und schon steht der Deutsche Aktienindex wieder bei 11.300 Punkten. Sah es am vergangenen Freitag zum Handelsstart noch so aus, als würde der DAX unter die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Zählern fallen, hat sich das Blatt an der Frankfurter Börse kurz darauf wieder gewendet. Heute morgen gehen wir von einem stabilen Start in die neue Woche aus.

US-Präsident Trump verhinderte mit seinen Aussagen weitere Verluste an den Aktienmärkten. Er verkündete, dass die Handelsgespräche mit China gut voran kämen und stellte eine Verlängerung des Waffenstillstands in Aussicht. Auch in dieser Woche dürften die Börsen sehr schwankungsanfällig bleiben. Ob der DAX die jetzt eingeschlagene Richtung nach oben in dieser Woche so beibehält, ist dabei mehr als fraglich.

Für Optimismus dürften weiterhin jegliche Nachrichten über Fortschritte in den Handelsgesprächen sorgen. Die Unsicherheit um Strafzölle und wiederum verhängte Gegenmaßnahmen belastet die Stimmung auf dem Parkett seit Monaten und verhinderte schon mehrmals eine Fortsetzung der Erholungsrally. 

Die Konjunktursorgen in Europa bleiben derweil bestehen. Ein Mitglied der Europäischen Zentralbank stellte am Freitag neue Langfristkredite (LTRO) für Geschäftsbanken in Aussicht. Am Freitag wird EZB-Präsident Draghi eine Rede halten. Nun warten die Marktteilnehmer gespannt darauf, ob auch er solche Kredite erneut in Betracht zieht. Draghi dürfte sich vor der kommenden Sitzung im März aber eher vorsichtig zeigen und nicht zu viel preisgeben.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN