Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX setzt Verschnaufpause fort - US-Notenbank lässt Trump abblitzen

Frankfurt Open: DAX setzt Verschnaufpause fort - US-Notenbank lässt Trump abblitzen

Marktanalysen /
23 Aug 2018

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex leicht schwächer bei 12.370 Punkten. Nach der Rally zum Wochenstart tut sich der Markt nun schwer damit, weiteren Boden gut zu machen. Es gibt mehrere Faktoren, welche zu der verlängerten Verschnaufpause führen.

Die US-Notenbank hat gestern Abend einen weiteren Zinsschritt in Aussicht gestellt. Das Team um Jerome Powell zeigt sich damit von den Kommentaren des US-Präsidenten Trump unbeeindruckt, dass weitere Zinserhöhungen schädlich wären. Es sollte daher mit zwei weiteren Schritten nach oben bis zum Jahresende gerechnet werden.

Zudem sind da die politischen Unsicherheiten in Washington. Der Druck auf Trump ist nach den belastenden Aussagen seines Ex-Anwalt Cohen deutlich gestiegen. Trump dürfte nun versuchen, den Schaden vor den Zwischenwahlen im November zu begrenzen. Der Vorteil für die Investoren allerdings könnte sein, dass der US-Präsident nun seinen Fokus vom Handelsstreit auf die innenpolitischen Ereignisse richten dürfte.
 
Die Anleger dürften sich in den nächsten Tagen also weiter zurückhalten. Denn neben der Notenbank-Konferenz in Jackson Hole wartet man auf dem Parkett mit Spannung auf den Ausgang der laufenden Handelsgespräche zwischen den USA und China. Kurzfristig dürfte der DAX deshalb Schwierigkeiten haben, den Widerstand bei 12.500 Punkten zu knacken.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN