Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX sackt weiter ab - EZB pessimistisch und China schwach

Frankfurt Open: DAX sackt weiter ab - EZB pessimistisch und China schwach

Marktanalysen /
08 Mrz 2019

Dass die Geldpolitik in der Eurozone noch für lange Zeit locker bleibt, war gestern nur die eine, und zwar positive Seite der Medaille. Die andere Seite war der zunehmende Pessimismus der Europäischen Zentralbank, der sie dazu zwingt, die Zinsen noch mindestens bis ins Jahr 2020 auf dem tiefen Niveau zu belassen. Die konjunkturelle Schwäche der Eurozone bereitet Notenbankern wie Anlegern gleichermaßen Sorgen. 

So wurde die Nachricht darüber am Aktienmarkt zunächst positiv aufgenommen, aber dann sackten die Kurse ab. Heute Morgen setzt sich der Abwärtstrend fort, wir sehen den Deutschen Aktienindex rund 90 Punkte schwächer bei nur noch 11.425 Punkten.  

Noch mehr Öl ins Feuer der Konjunktursorgen gossen ein weiteres Mal die Daten aus China. Die Exporte aus dem Reich der Mitte in die Welt sind im vergangenen Monat überraschend stark um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Erwartet wurde ein Rückgang von lediglich 4,8 Prozent. Auch die Importe fielen deutlich, was auf eine schwache Binnenwirtschaft hindeutet. 

Aus charttechnischer Sicht ist jetzt kurzfristig eine Korrektur im DAX sehr wahrscheinlich. Die Bullen müssen die Unterstützung bei 11.250 Punkten verteidigen, ansonsten droht ein erneuter Test der psychologisch wichtigen Marke von 11.000 Zählern. 

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN