Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX nur leicht schwächer - Italien drückt den Euro, aber nicht die Aktien

Frankfurt Open: DAX nur leicht schwächer - Italien drückt den Euro, aber nicht die Aktien

Marktanalysen /
23 Mai 2018

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex leicht schwächer bei 13.130 Punkten. Der deutsche Markt kann sich damit trotz der Schwäche an der Wall Street weiterhin gut behaupten. Unterstützung kommt hier vor allem in Form des schwachen Euro. Die Gemeinschaftswährung dürfte aufgrund der Unsicherheiten in Italien kurzfristig unter Druck bleiben und demnächst Kurs auf 1,15 US-Dollar nehmen.

Was für den Euro gilt, gilt allerdings nicht für Aktien. Denn auf dem Frankfurter Börsenparkett zeigt man sich weniger besorgt über die Belastungsfaktoren Italien, aber auch Nordkorea. Die Anleger setzen den Fokus eher auf die positiven Entwicklungen im Handelsstreit zwischen den USA und China. Zudem dürfte das Sitzungsprotokoll der Europäischen Zentralbank im schlimmsten Fall einen neutralen Effekt auf die europäischen Aktienmärkte haben.

Anders sieht es in den USA aus. Dort kam die Rally ins Stocken. Sorgen, dass das geplante Treffen zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un abgesagt wird, drückten auf die Stimmung. Zudem bleiben die Anleger in den Staaten vor der Veröffentlichung des Notenbank-Sitzungsprotokolls zurückhaltend. Denn anders als in Europa sind die Zinsängste dort begründet.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

 

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN