Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open - DAX müht sich nach oben; ZEW-Index dürfte enttäuschen

Frankfurt Open - DAX müht sich nach oben; ZEW-Index dürfte enttäuschen

Marktanalysen /
22 Aug 2017

Trotz eines wieder steigenden Euro erwarten wir den Deutschen Aktienindex heute leicht höher in den Handelstag starten, bei 12.115 Punkten. Es bleibt aber dabei, weltweit fehlt es den Börsen derzeit an positiven Impulsen. Selbst guten Konjunkturdaten gelingt es nicht, die politischen Themen wie die Krise im Weißen Haus über die Spannungen mit Nordkorea bis hin zu den mühsamen Brexit-Verhandlungen zu verdrängen.

Eine Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht. Daher ist auch im DAX ein erneuter Test der wichtigen Unterstützung bei 12.000 Punkten wahrscheinlich. Sollte der Index diese Marke klar nach unten durchbrechen, könnte es zu einer Korrektur bis auf mindestens 11.700 Punkte kommen. Langfristig befinden sich die Aktienmärkte auf sehr hohen Niveaus. Dies führt zu einer größeren Zurückhaltung der Anleger. Dem DAX macht zudem der starke Euro zu schaffen.

Gold dürfte in den kommenden Tagen weiterhin glänzen. Zwar erwies sich der Widerstand bei 1.300 US-Dollar als zu stark. Das Edelmetall konnte sich aber schnell wieder fangen und die Nachfrage bleibt solide.

Der Fokus liegt heute auf den aktuellen ZEW-Daten für Deutschland. Die Zahlen werden sehr wahrscheinlich enttäuschen. Das Konjunktur-Barometer dürfte aufgrund des starken Euro und den politischen Unsicherheiten deutlich gefallen sein.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN