Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX mit Abschlägen zum Wochenstart - Sorgen vor Eskalation im Nahen Osten nehmen zu

Frankfurt Open: DAX mit Abschlägen zum Wochenstart - Sorgen vor Eskalation im Nahen Osten nehmen zu

Marktanalysen /
16 Sep 2019

Nach den Drohnenangriffen auf Saudi-Arabiens wichtigste Ölraffinerie am Wochenende ist die Unsicherheit an die Börsen zurückgekehrt. Sorgen über drohende Lieferengpässe führten zum größten Kurssprung bei den Ölpreisen seit 1991. Höhere Ölpreise belasten zwar auch direkt die Wirtschaft. Die Angst, dass sich die geopolitischen Spannungen im Nahen Osten nun weiter verschärfen, wiegt aber schwerer und belastet die Stimmung auf dem Börsenparkett. 
 
US-Präsident Trump hat der Regierung in Teheran bereits die Schuld für die Angriffe gegeben und mit Vergeltung gedroht. Die Ölpreise dürften kurzfristig auf einem hohen Niveau bleiben, aber auch die Nachfrage nach Gold als sicherem Hafen dürfte wieder zunehmen. Der Deutsche Aktienindex sollte heute mit Kursabschlägen in die neue Handelswoche starten. Aktuell sehen wir den Index rund 90 Punkte schwächer bei 12.380 Zählern. 
 
In der neuen Börsenwoche dürfte der Fokus der Anleger neben den Entwicklungen im Nahen Osten vor allem auf den Zinsentscheid der US-Notenbank gerichtet sein. Es ist mit einer weiteren Zinssenkung zu rechnen, Fed-Chef Powell dürfte zudem weitere Reduzierungen in Aussicht stellen. Liefert die US-Notenbank wie erwartet ab, dürfte sich die Aktienrally kurzfristig fortsetzen, vorausgesetzt eine Eskalation der Situation im Nahen Osten bleibt aus.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN