Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX leicht höher dank schwächerem Euro - Das Problem sind die US-Zinsen

Frankfurt Open: DAX leicht höher dank schwächerem Euro - Das Problem sind die US-Zinsen

Marktanalysen /
02 Mai 2018

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex rund 10 Punkte höher als noch am Montag Abend bei 12.620 Punkten. Trotz einer Vielzahl an positiven Nachrichten, den Verhandlungen zwischen Nord- und Südkorea, soliden Bilanzzahlen und der Verlängerung der Ausnahmegenehmigung für europäische Produkte seitens US-Präsident Trump, können die Aktienmärkte nicht wirklich an Schwung gewinnen. Selbst ein deutlich schwächerer Euro zeitweise unter 1,20 US-Dollar kann den deutschen Markt heute Morgen nicht wirklich beflügeln.

Das Problem lauert am US-Anleihemarkt. Die Anleger halten sich aufgrund der steigenden Zinserwartungen weiterhin zurück. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe wieder die Marke von drei Prozent erreicht. Zudem dürfte dem US-Dollar in diesem Jahr ein Comeback gelingen. Denn während die Zinserwartungen in der Eurozone und Großbritannien aktuell fallen, deutet die starke US-Konjunktur auf schnellere Zinsschritte der Federal Resetve hin. Ein steigender Dollar in Kombination mit steigenden Zinsen dürfte die US-Börsen verstärkt unter Druck bringen. Dies hätte dann auch einen spürbaren Effekt auf den deutschen Aktienmarkt.

Für den Euro bleibt aus charttechnischer Sicht der Ausblick negativ. Ein klarer Fall unter die Marke von 1,20 US-Dollar macht eine Fortsetzung der Korrektur bis auf 1,18 Dollar wahrscheinlich. Viele Spekulanten halten zurzeit noch Long-Positionen im Euro, was das Risiko einer größeren Korrektur erhöht.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

 

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN