Frankfurt Open: DAX in Wartestellung - Showdown in London und Brüssel

Marktanalysen /
17 Okt 2019

In London und Brüssel wird weiter verhandelt – noch ist in Sachen Brexit nicht das letzte Wort gesprochen. Ob es tatsächlich in den nächsten 48 Stunden zu einem Abkommen kommt, was sowohl in Brüssel als auch in London bei den Parlamentariern Zustimmung findet, ist zur Stunde weiter ungewiss. Die Chancen stehen jetzt aber so gut wie nie, auch da beide Parteien einen chaotischen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union in letzter Minute verhindern wollen. Am Devisenmarkt bereiten sich die Profis schon auf einen positiven Ausgang der Verhandlungen vor, das Britische Pfund hat gegenüber dem US-Dollar ein neues 6-Monats-Hoch erreicht. Im Falle eines Deals wäre dies wohl erst der Beginn einer größeren Rally. 
 
Derweil warten die Anleger am deutschen Aktienmarkt erst einmal ab. Trotz der zuletzt erneut enttäuschenden Wirtschaftsdaten überwiegt aber weiterhin der Optimismus, dass der Markt seine Rally fortsetzen kann. Aktuell sehen wir den DAX rund 20 Punkte im Minus zum Vergleich zum gestrigen Handelsschluss, bei 12.650 Zählern. Auch aus charttechnischer Sicht sieht es positiv aus. Der Index konnte den Widerstand bei 12.500 Punkten hinter sich lassen und die Bullen haben die Oberhand gewonnen. Kurzfristig ist somit ein Test der 12.800er Marke wahrscheinlich. 
 
Schließlich belasten mit dem Brexit und dem Handelsstreit zwei Themen die Börsen schon seit mehr als einem Jahr. Ein Austritts- auf der einen und die Aussicht auf ein Handelsabkommen zwischen den USA und China auf der anderen Seite könnten deshalb zum Turbo für eine Herbstrally an den weltweiten Börsen werden.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN