Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX bleibt unter Druck - Fed-Chef Powell sieht erhebliche Abwärtsrisiken

Frankfurt Open: DAX bleibt unter Druck - Fed-Chef Powell sieht erhebliche Abwärtsrisiken

Marktanalysen /
Milan Cutkovic / 14 Mai 2020

Es geht weiter abwärts am deutschen Aktienmarkt. Die Anleger verlieren so langsam den Mut, womit auch das Risiko einer erneut stärkeren Korrektur an den Börsen steigt. Investoren werden mit einem massiven Anstieg der Arbeitslosenzahlen, schwachen Unternehmenszahlen und dem Risiko einer zweiten Corona-Welle konfrontiert. Da können auch die Zentralbanken mit der Flut an billigem Geld die Kurse nicht lange stützen. Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex deutlich tiefer unter der Marke von 10.400 Punkten.
 
Auch Fed-Chef Jerome Powell zeigte sich gestern besorgt. Die USA müssten sich auf eine langwierige Rezession vorbereiten. Zudem besteht weiterhin das Risiko einer Eskalation des Handelsstreits mit China. Zwar gab es vor kurzem eine Annäherung der beiden Supermächte. US-Präsident Trump aber bleibt unberechenbar und könnte seine Strategie schnell wieder ändern.
 
Kurzfristig dürfte der Goldpreis von den Unsicherheiten an den Börsen profitieren. Nach einer längeren Phase der Konsolidierung könnte demnächst ein Ausbruch nach oben folgen. Überwindet das Edelmetall den Widerstand bei 1.750 US-Dollar, dürfte auch ein Test der 1.800er Marke nicht lange auf sich warten lassen.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. 

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN