Frankfurt Open - DAX bleibt in der Spanne; Tag der Geldpolitiker

Marktanalysen /
27 Jun 2017

An der Wall Street kamen die Kurse zu Beginn der Handelswoche leicht unter Druck. Grund dafür waren erneut die Technologiewerte. Zwar kann man die Schwankungen gestern kaum mit dem Crash vor zwei Wochen vergleichen. Es signalisiert allerdings das anhaltende Unbehagen der Anleger über die hohe Bewertung gerade der Tech-Aktien.

Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex leicht schwächer bei 12.740 Punkten. Aufgrund der fehlenden Impulse ist eine weitere Konsolidierung zwischen 12.600 und 12.800 Punkten wahrscheinlich. Relevante Konjunkturdaten gibt es heute nicht, dafür werden aber EZB-Präsident Draghi, die Fed-Vorsitzende Yellen und der BoE-Gouverneur Carney Reden halten.

Von Janet Yellen sollte man nicht zu viel erwarten, da vieles schon nach der letzten Fed-Sitzung gesagt wurde. BoE-Chef Carney dürfte sich pessimistisch zeigen. Zwar steigt die Inflationsrate in Großbritannien weiterhin. Carney hält aufgrund der politischen Unsicherheiten aber nichts von einer früheren Zinserhöhung.

EZB-Präsident Draghi zeigt sich außerhalb der Sitzungen eher vorsichtig mit seinen Kommentaren. Aufgrund des jüngsten Rückgangs der Inflationsrate wird Draghi auch kaum über ein früheres Ende der lockeren Geldpolitik reden wollen.

Die sich leicht erholenden Ölpreise könnten die Aktienmärkte kurzfristig etwas stützen. Ein baldiges Ende des Konflikts zwischen Katar und den restlichen Golf-Staaten scheint nicht in Sicht. Zwar ist Katars Ölproduktion unbedeutend. Die erhöhten Spannungen im Nahen Osten dürften jedoch eine größere Korrektur der Ölpreise verhindern.

Wirtschaftskalender:

  • 10:00 - EZB-Präsident Draghi spricht
  • 10:05 - FOMC-Mitglied Williams spricht
  • 12:00 - BoE-Gouverneur Carney spricht
  • 16:00 - USA - CB Verbrauchervertrauen
  • 16:00 - USA - Richmond Herstellungsindex
  • 19:00 – USA – Fed-Vorsitzende Yellen spricht

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN