Home / Blog / Marktanalysen / Frankfurt Open: DAX beginnt mit einer Stabilisierung - Lockdown light im Gespräch

Frankfurt Open: DAX beginnt mit einer Stabilisierung - Lockdown light im Gespräch

Marktanalysen /
Milan Cutkovic / 27 Okt 2020

Nach einem verlustreichen Start in die Handelswoche spricht am deutschen Aktienmarkt zunächst einmal alles für eine leichte Stabilisierung. Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex rund 85 Punkte höher bei 12.260 Zählern. Die Stimmung auf dem Börsenparkett aber bleibt angespannt und die Achterbahnfahrt dürfte sich ob der vielen Unsicherheitsfaktoren auch in den kommenden Tagen fortsetzen. Mit dem Unterschreiten der 12.500 Punkte im DAX haben die Bären für den Moment die Oberhand auf dem Parkett gewonnen und die monatelang optimistischen Bullen in die Defensive gedrängt.

Gestern überraschte das DAX-Schwergewicht SAP die Investoren mit deutlich schwächeren Zahlen als erwartet und einer drastischen Prognosesenkung wegen der Corona-Pandemie. Das Beispiel ist eine erneute Bestätigung dafür, dass das Viruns und seine Folgen doch stärkere Spuren in der Wirtschaft hinterlassen dürfte als viele andere durchaus positive Zahlen in den vergangenen Wochen signalisierten.

Aktuell versuchen die Regierungen in Europa zwar noch, einen kompletten Lockdown zu verhindern. Aber selbst eine abgespeckte oder Variante Lockdown light, die jetzt überall herumgereicht wird, dürfte der Wirtschaft erneut einen erheblichen Schaden zufügen und auch das Verbrauchervertrauen deutlich beschädigen. So richtet sich der bange Blick der Investoren in diesen Tagen wieder in Richtung Regierungen und Zentralbanken, die mit neuen Maßnahmen in einem solchen Szenario schnellstmöglich gegensteuern müssten.

Und auch vor der US-Präsidentschaftswahl dürften sich viele Anleger zurückhalten und weniger Risiken eingehen. Zieht man dazu dann die anderen Risikofaktoren in Betracht, bleibt der kurzfristige Ausblick für die Aktienmärkte leicht negativ.

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN