Frankfurt Open - Börsen stabilisieren sich; Euro weiterhin unter Druck

Marktanalysen /
10 Mai 2017

Der DAX konnte am Dienstag wieder an Schwung gewinnen. Solide deutsche Konjunkturdaten und Bilanzzahlen sorgten für gute Stimmung am Frankfurter Parkett. Der Index setzt nun langsam wieder Kurs auf die Marke von 13.000 Punkten. Manche Anleger sind daher besorgt, ob die Aktienmärkte überteuert sind. Jedoch ist das Umfeld für die Börsen durchaus positiv. Die geopolitischen Risiken haben sich verringert, die Konjunkturzahlen aus den Staaten und der Eurozone können überzeugen und auch aus China gibt es positive Signale für die Weltwirtschaft.

In den USA kommt aber so langsam ein politischer Sturm auf. US-Präsident Trump hat den FBI-Chef James Comey gefeuert. Brisant ist, dass es Comey war, der 2016 die Verbindung zwischen Trump und Russland untersuchen ließ. An den Märkten kam es gestern Nacht zu keiner großen Reaktion. Die Anleger haben sich jedoch schon darüber gefreut, dass Trump sich nun seinem Wirtschaftsplan widmet. Sollte der Fokus wieder auf die politischen Streitigkeiten fallen, könnte dies auf die US-Börsen lasten.

Am Devisenmarkt lässt der US-Dollar die anderen Hauptwährungen weiterhin hinter sich. Der Euro erholte sich in Asien zwar leicht, konnte aber den Widerstand bei 1,09 USD nicht überwinden.

Der EUR/CHF-Kurs dürfte in Bern jedoch für etwas Freude sorgen. Die Schweizer Nationalbank kämpft schon seit langem mit einem teuren Franken. Nach dem Ausgang der Frankreich-Wahlen steht die Währung unter Druck. Der Franken wird als sicherer Hafen angesehen, und diese sind zurzeit aufgrund erhöhtem Risikoappetit nicht gefragt. Sollte der Euro die Marke von 1,10 CHF knacken, könnte das Währungspaar erneut an Schwung gewinnen und Kurs auf 1,12 CHF setzen.

EUR/CHF - Tages-Chart - 10.05.2017

Wirtschaftskalender:

  • 08:45 - Frankreich - Handelsbilanz
  • 10:00 - Italien - Industrieproduktion
  • 14:00 - Eurozone - EZB-Präsident Draghi spricht
  • 14:30 - USA - Exportpreisindex
  • 14:30 - USA - Importpreisindex
  • 16:30 - USA - Erdöllagerbestand
  • 23:00 - Neuseeland - RBNZ Zinssatzentscheid

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN