Charts der Woche - Euro verstärkt unter Druck; kann WTI weiter steigen?

Marktanalysen /
02 Okt 2018

Der Euro steht aktuell verstärkt unter Druck. Die politische Situation in Italien ist volatil, und Anleger fürchten, dass es zu einer Schuldenkrise kommen könnte. Kurzfristig sieht es für die Gemeinschaftswährung eher schlecht aus. Der Widerstand bei 1,18 USD erwies als zu stark. Kommt es zu einem klaren Durchbruch unter der Unterstützung bei 1,1530, würde dies eine Korrektur in Richtung 1,13 USD signalisieren.

EUR/USD
EUR/USD

Auch EUR/AUD sieht für die Euro-Bären interessant aus. Das Währungspaar hat die Unterstützung bei 1,6050 durchbrochen, und dürfte sich demnächst der 1,59-er-Marke nähern. Kurzfristig ist eine größere Korrektur in Richtung A$1,56 vorstellbar

EUR/AUD
EUR/AUD

Währenddessen setzt sich die Konsolidierung im DAX fort. Die politischen Unsicherheiten verhindern eine Rally. Gleichzeitig profitiert der Deutsche Aktienindex aber von positiven Signalen von der Wall Street. Die DAX-Bullen müssen den Widerstand bei 12.500 Punkten hinter sich lassen, um die Oberhand zu gewinnen. So lange die Unterstützung bei 12.200 Zählern hält, gibt es noch Grund zur Hoffnung.

DAX
DAX

WTI hatte eine rasante Rally in den vergangenen Tagen. Kurzfristig dürfte der Schwung verloren gehen. Dennoch scheint ein weiterer Kursanstieg kurzfristig wahrscheinlich. Händler sollten vor allem ein Auge auf die Unterstützung bei 74.50/70 und 73.70 halten.

WTI
WTI

Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

 

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN