Home / Blog / Marktanalysen / Charts der Woche - Erholungsrally in Bitcoin scheitert; DAX-Bullen hoffen auf Berichtssaison

Charts der Woche - Erholungsrally in Bitcoin scheitert; DAX-Bullen hoffen auf Berichtssaison

Marktanalysen /
16 Okt 2018

 

Bitcoin versucht sich zu erholen

Bitcoin versuchte eine Erholung, aber der Widerstand bei $ 7400 erwies sich erneut als zu stark. Die Kryptowährung hat in den letzten Wochen eine eher geringe Volatilität erfahren, wobei das allgemeine Interesse noch immer rückläufig ist. Die Sorge um die Kryptowährung Tether führte jedoch dazu, dass viele Investoren es verkauften und ihr Geld zurück in Bitcoin steckten, was gestern den plötzlichen Sprung verursachte.

Die Charts deuten darauf hin, dass BTC / USD den Widerstand bei $ 7400 duchrbrechen muss, um ordentlich an Schwung zu gewinnen. Ein Durchbruch über dieses Niveau würde dann eine Erholung auf mindestens $ 8000 signalisieren. Da das Verkaufsinteresse bei jeder Rallye hoch bleibt, scheint dies das weniger wahrscheinliche Szenario zu sein. Auf der anderen Seite, beobachten Sie die steigende Trendlinie vom Juni-Tief sowie die Unterstützung bei rund 6100 $.

BTC/USD
BTC/USD

 

GBP / JPY könnte eine explosive Woche haben

Nach einigen Wochen des Handels in einer relativ engen Spanne könnte die Volatilität des GBP / JPY wieder steigen. Sollten die Brexit-Verhandlungen in dieser Woche scheitern, würde das Pfund leiden, während der japanische Yen weiterhin von der breiten Risikoaversion auf dem Markt profitieren könnte. Dies würde den Weg für ein Retracement in Richtung 145 ebnen, wenn nicht sogar dem 61,8% Fibo der Aug-Sep-Rallye um 143,60. Auf der anderen Seite, sollten die Brexit-Gespräche zu einem Fortschritt führen, könnte die nächste GBP / JPY-Rally folgen - obwohl der schwere Widerstand bei 150 zuerst geklärt werden muss.

GBP/JPY
GBP/JPY

 

DAX-Bullen wetten auf Gewinnsaison

Für DAX-Bullen gibt der Absprung von der wichtigen 11.350-Punkte-Unterstützungsstufe ihnen einige Hoffnung, dass eine Erholung nahe ist. Darüber hinaus hat die Berichtssaison in den USA gerade erst begonnen und könnte die notwendige Dynamik liefern.

Allerdings signalisieren die Charts mit 11.700 Punkten einen starken Widerstand, der angesichts der hohen Anzahl politischer Risiken und der allgemeinen Risikoaversion der Anleger zu schwer zu klären ist. Sollte der DAX hier ausfallen, ist eine Fortsetzung des Abwärtstrends in Richtung 11.200 Punkte wahrscheinlich.

DAX
DAX

The information provided here has been produced by third parties and does not reflect the opinion of AxiTrader. AxiTrader has reproduced the information without alteration or verification and does not represent that this material is accurate, current, or complete and it should not be relied upon as such. The Information is not to be construed as a recommendation; or an offer to buy or sell; or the solicitation of an offer to buy or sell any security, financial product, or instrument; or to participate in any particular trading strategy. Readers should seek their own advice. Reproduction or redistribution of this information is not permitted.

More on this topic

See More News

Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN