Was ist der Silberhandel und wie kann man mit Silber handeln?

Commodities /
Milan Cutkovic

Was ist Silber?

In der Finanzwelt ist Silber ein Rohstoff und ein Investitionsgut. Als Edelmetall, das nach dem Gold der ewige Zweite zu sein scheint, wird es seit jeher als Währung, sicherer Hafen und als Absicherung gegen Inflation und Aktien verwendet. Silber wird an den Rohstoffbörsen auf der ganzen Welt gehandelt und in verschiedenen Branchen verwendet, z. B. in der Elektronik, der Solarenergie, der Fotografie und bei der Herstellung von Batterien.

Es sei erwähnt, dass Silber zwar viele praktische Anwendungen hat, aber auch Preisschwankungen auf den Finanzmärkten unterworfen sein kann. Zu den Faktoren, die zu Preisschwankungen bei Silber führen können, gehören die Dynamik von Angebot und Nachfrage, die wirtschaftlichen Bedingungen und die Stimmung der Anleger.

In der Welt des Handels ist das Tickersymbol für Silber XAG. Der Buchstabe „X“ steht für „Index“, während „AG“ das chemische Symbol von Silber ist und für „Argentum“, das lateinische Wort für Silber, steht.

 

Was ist der Silbermarkt?

Der Silbermarkt bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von Silber als Rohstoff oder als Investitionsgut. Auf dem globalen Markt wird Silber in verschiedenen Formen gehandelt, darunter physische Silberbarren und -münzen, Silber-Terminkontrakte und börsengehandelte Silberfonds (ETFs).

what is the silver market?

  • Physikalisches Silber: Dabei kaufst du eine Menge Silber (z. B. Schmuck), die du physisch als Vermögenswert hältst, bis du bereit bist, das Silber zu verkaufen.
  • Silber-Futures: Wenn du glaubst, dass der Silberpreis in Zukunft steigen wird, kannst du einen Vertrag abschließen, in dem du einen Preis vereinbarst, den du heute für eine Menge Silber bezahlst, die zu einem bestimmten Datum in der Zukunft geliefert wird. Das Ziel ist es, das physische Silber für mehr zu verkaufen, als du bezahlt hast.
  • Silber-CFDs: Der CFD-Handel ermöglicht es dir, in Echtzeit mit Kursbewegungen zu handeln, ohne dass du physisches Silber kaufen musst. Da es sich bei CFDs um gehebelte Produkte handelt, musst du nur einen kleinen Betrag investieren, um ein vollständiges Engagement im zugrunde liegenden Handel zu erhalten. Beachte, dass der Gewinn oder Verlust nach der vollen Größe der Handelsposition berechnet wird, sodass sowohl Gewinne als auch Verluste vergrößert werden.

 

Was ist der Silberhandel?

Dr Silberhandel bezeichnet den Kauf und Verkauf von Silber mit dem Ziel, einen Gewinn aus den Preisbewegungen zu erzielen.

Silber wird von den Menschen seit Jahrhunderten hoch geschätzt und als Währung und für Schmuck verwendet und ist zu einem wichtigen Rohstoff im globalen Handel und als eigenständige Anlage geworden. Dieser inhärente Wert und die Attraktivität als sicherer Hafen machen Silber zu einem idealen Handelsgut.

Um in Silber zu investieren, kannst du entweder den physischen Rohstoff kaufen oder einfach die Echtzeit-Kursbewegungen des Basiswerts handeln.

 

Wie funktioniert der Silberhandel?

Hier ist ein allgemeiner Überblick darüber, wie der Silberhandel funktioniert:

  • Auswahl eines Brokers oder einer Handelsplattform: Um mit dem Silberhandel zu beginnen, musst du eine Handelsplattform oder einen Broker wählen, der Zugang zum Silbermarkt bietet. Vergewissere dich, dass die Plattform seriös ist, in dem Land, in dem du wohnst, einer Aufsicht untersteht und deinen individuellen Handelsbedürfnissen und -zielen entspricht.
  • Eröffnung eines Handelskontos: Sobald du eine zuverlässige Handelsplattform ausgewählt hast, musst du ein Handelskonto eröffnen. Dazu musst du in der Regel deine persönlichen Daten angeben, deine Identität verifizieren und den Geschäftsbedingungen der Plattform zustimmen.
  • Marktanalyse: Bevor du einen Handel abschließt, solltest du unbedingt eine Marktanalyse durchführen. Händler verwenden verschiedene Methoden wie die technische Analyse (anhand von Charts und Indikatoren, um auf Preisbewegungen zu spekulieren) und die Fundamentalanalyse (anhand von Angebots- und Nachfragefaktoren, Wirtschaftsdaten und Nachrichtenereignissen), um die mögliche Richtung des Silberpreises einzuschätzen.
  • Kaufen oder verkaufen: Auf der Grundlage deiner Marktanalyse entscheidest du, ob du Silber kaufen oder verkaufen willst. Wenn du davon ausgehst, dass der Silberpreis steigen wird, gehst du eine Long-Position ein (kaufst), mit dem Ziel, bei einem höheren Preis zu verkaufen. Wenn du erwartest, dass der Preis fällt, gehst du eine Short-Position ein (verkaufst), mit der Absicht, zu einem niedrigeren Preis zurückzukaufen. Bevor du einen Handel platzierst, ist es außerdem wichtig, Instrumente zum Risikomanagement einzusetzen, z. B. eine Stop-Loss- oder Take-Profit-Order.
  • Ausführung des Handels: Wenn du einen Handel platzierst, gibst du die Details deines Handels an, einschließlich der Menge des Silbers, die du handeln möchtest, und alle anwendbaren Hebel- oder Margenanforderungen. Die Plattform führt deinen Handel zum aktuellen Marktpreis aus, und deine Position wird auf deinem Handelskonto verbucht.
  • Überwachung und Management des Handels: Es ist wichtig, den Fortschritt eines offenen Handels zu überwachen. Du kannst die Preisbewegungen von Silber verfolgen und auf der Grundlage deiner Handelsstrategie beurteilen, ob du deine Position anpassen oder schließen solltest. Händler setzen häufig Risikomanagementtechniken ein, wie z. B. Stop-Loss-Orders (automatische Schließung eines Handels, wenn der Kurs ein bestimmtes Niveau erreicht) und Take-Profit-Orders (automatische Schließung eines Handels, wenn ein Gewinnziel erreicht wird), um potentielle Verluste zu steuern und Gewinne zu schützen.
  • Schließen von Handelspositionen: Wenn du bereit bist, deinen Handel zu schließen, führst du die entgegengesetzte Aktion deiner Anfangsposition aus. Wenn du zum Beispiel Silber gekauft hast, würdest du es verkaufen, um den Handel zu schließen. Die Plattform berechnet deinen Gewinn oder Verlust auf der Grundlage der Preisdifferenz zwischen deinem Einstiegs- und deinem Ausstiegspunkt.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Silberhandel Risiken birgt, darunter auch das Potenzial für finanzielle Verluste. Er erfordert deshalb eine sorgfältige Analyse, Risikomanagement und eine kontinuierliche Marktbeobachtung. Händler sollten sich informieren, eine Handelsstrategie entwickeln und ihre Risikotoleranz und finanziellen Ziele berücksichtigen, bevor sie sich auf den Silberhandel oder andere Formen des spekulativen Handels einlassen.

 

Warum mit Silber handeln?

Manche Händler werden von Silber zu Spekulationszwecken angezogen, um von kurzfristigen Preisschwankungen zu profitieren, indem sie niedrig kaufen und hoch verkaufen. Anleger können Silber auch als Teil einer breiteren Anlagestrategie handeln, um langfristig einen Kapitalzuwachs zu erzielen.

Die Diversifizierung des Portfolios ist ein weiterer Grund, warum sich Anleger für den Handel mit Edelmetallen wie Silber entscheiden. Diversifizierung kann helfen, das Risiko zu verringern, indem Investitionen auf verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Rohstoffe verteilt werden. Als nicht korrelierter Vermögenswert mit einem inneren Wert kann Silber eine Absicherung gegen die Volatilität anderer Märkte bieten.

 

Wie man mit Silber handelt

Der Silberhandel mit Contracts for Difference (CFDs) ermöglicht es dir, auf die Preisentwicklung von Silber zu spekulieren, ohne den Basiswert zu besitzen. Mit CFDs kannst du sowohl Long- (Kauf) als auch Short-Positionen (Verkauf) auf Silber eingehen und so potenziell sowohl von steigenden als auch von fallenden Preisen profitieren. Für den CFD-Handel musst du ein Konto bei einem Broker eröffnen, der CFDs auf Silber anbietet.

how to trade silver

Das Tickersymbol für Silver ist XAG. Der Buchstabe „X“ steht für „Index“, während „AG“ das chemische Symbol von Silber ist und für „Argentum“, das lateinische Wort für Silber, steht.

Die Kenntnis des Tickersymbols erleichtert die Suche nach einem Silberhandelsprodukt/Index innerhalb der MT4-Handelsplattform. Bei Axi kannst du Silber als CFD gegen den US-Dollar handeln. Das Symbol des Handelsprodukts im MT4 lautet XAGUSD.

 

Vorteile des Silberhandels

  • Absicherung gegen Inflation: Als Edelmetall ist Silber eine bekannte Absicherung gegen die Inflation. In Zeiten steigender Inflation kann der Wert von sogenannten Fiatwährungen sinken, aber der Silberpreis hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er steigen kann. Daher kann der Handel mit Silber als eine Möglichkeit angesehen werden, die Kaufkraft deines Vermögens in inflationären Zeiten zu schützen.
  • Liquidität: Der Silbermarkt ist sehr liquide, was bedeutet, dass es relativ einfach ist, Silber schnell zu fairen Preisen zu kaufen und zu verkaufen. Diese Liquidität sorgt dafür, dass Händler ohne große Preisverzerrungen oder Hindernisse in Positionen ein- und aussteigen können. Sie ermöglicht auch eine effiziente Preisfindung und minimiert das Risiko, aus einem Handel nicht aussteigen zu können.
  • Zugänglichkeit: Der Handel mit Silber ist für eine breite Palette von Anlegern zugänglich. Es gibt verschiedene Plattformen, Börsen und Finanzinstrumente, die es Einzelpersonen ermöglichen, am Silberhandel teilzunehmen. Egal, ob du physisches Silber, Terminkontrakte, ETFs oder andere Derivate bevorzugst: Du kannst eine Methode finden, die deinen Vorlieben und Investitionszielen entspricht.

 

Nachteile des Silberhandels

  • Preisvolatilität: Die Silberpreise können sehr volatil sein und innerhalb kurzer Zeiträume erhebliche Preisschwankungen erfahren. Diese Volatilität kann den Silberhandel schwieriger machen und das Risiko von Verlusten erhöhen. Plötzliche Preisschwankungen können von Faktoren wie der wirtschaftlichen Lage, geopolitischen Ereignissen oder Veränderungen in der industriellen Nachfrage beeinflusst werden.
  • Risiken im Zusammenhang mit Hebel und Marge: Die Hebelwirkung kann zwar die potenziellen Gewinne erhöhen, aber auch die potenziellen Verluste. Wenn sich der Markt gegen deine Position bewegt, musst du unter Umständen zusätzliches Geld einzahlen, um deine Position aufrechtzuerhalten, oder du musst mit einer Liquidation rechnen, die auch als „Margin Closeout“ bezeichnet wird.
  • Verschiedene Marktfaktoren: Der Silbermarkt wird von verschiedenen komplexen Faktoren beeinflusst, darunter Wirtschaftsindikatoren und geopolitische Ereignisse, die industrielle Nachfrage und die Stimmung der Anleger. Diese Faktoren zu verstehen und zu analysieren, kann eine Herausforderung sein. Mangelnde Kenntnisse oder Fehlinterpretationen von Marktfaktoren können zu schlechten Handelsentscheidungen führen.

 

 

Diese Information soll nicht als Empfehlung interpretiert werden; oder als Angebot zu kaufen oder zu verkaufen; oder als Aufforderung eines Angebotes eine Sicherheit, ein Finanzprodukt oder Instrument zu kaufen oder zu verkaufen; oder an einer bestimmte Trading-Strategie teilzunehmen. Sie wurde erstellt, ohne deine Ziele, deine finanzielle Situation oder deine Bedürfnisse zu berücksichtigen. Jegliche Hinweise auf bisherige Leistungen und Prognosen sind keine zuverlässigen Indikatoren für Zukunftsergebnisse. Axi gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung. Leser sollten sich ihren eigenen Rat einholen.

FAQ


Was ist der höchste Silberpreis der Geschichte?

Eine Analyse der historischen Silberpreise kann uns Aufschluss darüber geben, wohin sich die Preise als Nächstes bewegen und auf welche Niveaus wir achten sollten. Im Großen und Ganzen hat der Silberpreis aufgrund verschiedener wirtschaftlicher und politischer Ereignisse viele Höhen und Tiefen erlebt und im April 2011 mit 49,76 USD pro Unze ein Allzeithoch erreicht.


Ist der Handel mit Silber profitabel?

Wie bei allen anderen Anlageklassen kann auch der Handel mit Silber profitabel sein, wenn du das richtige Risiko- und Handelsmanagement anwendest. Da viele verschiedene Faktoren, wie z. B. Angebot und Nachfrage oder die wirtschaftlichen Aussichten, dazu führen können, dass sich der Silberpreis schnell ändert, kann der Silbermarkt volatil sein. Doch gerade diese Preisschwankungen können Händlern die Möglichkeit bieten, auf Marktbewegungen zu setzen.


Wie sind die Handelszeiten für Silber?

Die Handelszeiten für Axi-Kunden auf dem Silber-Spot-CFD-Markt beginnen am Montag um 01:01 Uhr (Serverzeit) und enden am Freitag um 23:58 Uhr (Serverzeit). Zu diesen Zeiten können auch Gold- und Platinprodukte gehandelt werden. Es gibt eine Marktpause, die jeden Morgen zwischen 23:59 und 01:01 Uhr (Serverzeit) stattfindet.

Die Börse für Silber-Futures-CFDs öffnet am Sonntag um 18:01 Uhr und schließt am Freitag um 16:59 Uhr (New Yorker Zeitzone). Von 16:59 bis 18:01 Uhr gibt es eine Handelspause.


Kann ich Silber über MetaTrader 4 handeln?

Ja, du kannst Silber auf über MT4 handeln. Der Silberhandel bei Axi über MT4 erfolgt durch den Handel mit Silber-CFDs. Das bedeutet, dass du das physische Metall nicht besitzt, sondern nur auf seine Preisentwicklung spekulierst.


Welche anderen Edelmetalle kann ich bei Axi handeln?

Der Markt für Edelmetallprodukte umfasst Gold, Silber, Kupfer und Platin. Spekuliere online auf den Preis dieser Metalle über unsere Spot- und Futures-CFDs.



Milan Cutkovic

Milan Cutkovic

Milan Cutkovic hat über acht Jahre Erfahrung im Handel mit und in der Marktanalyse von Devisen, Indizes, Rohstoffen und Aktien. Er war einer der ersten Trader, die in das Programm Axi Select aufgenommen wurden, das hochtalentierte Trader identifiziert und sie bei ihrer professionellen Entwicklung unterstützt.

Milan ist nicht nur Trader, sondern schreibt auch täglich Analysen für die Community von Axi und nutzt sein umfangreiches Wissen über die Finanzmärkte, um einzigartige Einblicke und Kommentare zu liefern. Seine Leidenschaft ist es, anderen dabei zu helfen, erfolgreichere Trader zu werden. Er gibt sein Wissen weiter, indem er zu umfassenden E-Books rund um das Thema Trading beiträgt und regelmäßig lehrreiche Artikel im Blog von Axi veröffentlicht. Seine Arbeit wird häufig in führenden internationalen Zeitungen und Medienportalen zitiert.

Milan wird häufig in vielen Finanzpublikationen zitiert und erwähnt, darunter Yahoo Finance, Business Insider, Barrons, CNN, Reuters, New York Post und MarketWatch.

Finde ihn auf: LinkedIn


More on this topic

Mehr lesen

Bereit Ihren Vorteil im Handeln zu nutzen?

Beginnen Sie den Handel mit einem globalen, preisgekrönten Broker.

Demo Live-Konto