Aktien-CFD Handel für Anfänger

Publish Date 01 Jan 0001
Aktien / 4 Min Read
Desmond Leong / Last Update 01 Feb 2022

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie Aktien an der Börse kaufen und verkaufen können?

Es klingt ziemlich einfach (und an der Oberfläche ist es auch tatsächlich so), aber wenn Sie es ernst nehmen wollen, gibt es eine Menge zu beachten, wie zum Beispiel:

  • Wann ist die Börse geöffnet?
  • Kann ich Aktien leer verkaufen, wenn ich mit fallenden Aktienkursen rechnen muss?
  • Was sollte ich bei der Entscheidung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie beachten?

In diesem Artikel beantworten wir viele dieser Fragen, um Ihnen den Einstieg in die Welt des Aktienhandels zu erleichtern. Beginnen wir zunächst damit, wo all dies passiert!

Was ist die Börse?

Einfach ausgedrückt ist die Börse ein Ort, an dem Aktien von börsennotierten Unternehmen gehandelt werden. Hier können Sie mit Aktien von Unternehmen wie Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Alphabet (FAANG-Aktien) handeln.

Ohne zu sehr ins Wesentliche einzutauchen, alles, was Sie zu Beginn wissen müssen, ist, dass jedes Land seinen eigenen Aktienmarkt hat; die USA haben ihres, Großbritannien hat ihres und Australien und andere Länder auch.

Wie funktioniert die Börse?

Im Kern funktioniert die Börse ganz einfach: Käufer und Verkäufer können Preise verhandeln und Geschäfte tätigen.

Die Funktionsweise besteht darin, dass Unternehmen zunächst ihre Aktien an einer Börse notieren. Der Grund dafür ist, dass Anleger ihre Aktien kaufen können, was ihnen hilft, Geld zu beschaffen, um ihr Geschäft auszubauen. Sobald die Erstinvestoren Aktien besitzen, können sie diese untereinander kaufen und verkaufen.

Die Börse (zB Nasdaq Exchange oder New York Stock Exchange) verfolgt das Angebot und die Nachfrage jeder börsennotierten Aktie.

Händler können nur handeln, wenn die Börse geöffnet ist. Und wann genau ist das? Dies ist in der Regel während der Standardarbeitszeit des Gastlandes.

Wenn Sie beispielsweise an der US-Börse handeln möchten, sind deren Börsen – wie NASDAQ und NYSE – von 9:30 bis 16:00 Uhr (Eastern Standard Time) geöffnet, was weitgehend in die Arbeitszeit des Landes fällt.

Wall St sign

Was sind Aktien?

Nachdem wir nun erklärt haben, was der Aktienmarkt ist und wie er funktioniert, werden Sie sich vielleicht fragen, was genau "Aktien" sind. Und wie unterscheiden sie sich von einer 'Aktie'?" Das ist eine berechtigte Frage, denn viele Menschen neigen dazu, den Unterschied zwischen Aktien und Anteilen zu verwechseln.

Der Kauf von Aktien bedeutet im Grunde, dass man einen Teil eines Unternehmens besitzt. Der Begriff "Aktien" ist eher ein allgemeiner Begriff und wird häufig verwendet, um sich auf ein bestimmtes Unternehmen zu beziehen. Hier ein Beispiel dafür, wie ein solcher Satz normalerweise verwendet wird:

Person A: "Hey! Welche Aktien haben Sie denn in Ihrem Portfolio?"
Person B: "Oh, ich habe Google und Facebook".

Der Begriff "Aktien" bezieht sich jedoch in der Regel auf die Menge einer bestimmten Aktie. Im obigen Beispiel könnte es also folgendermaßen weitergehen.

Person A: "Oh, das ist ja cool, wie viele Aktien hast du denn von Google gekauft?"
Person B: "Ich habe 100 Aktien von Google gekauft".

Ohne zu tief in die Definitionen einzutauchen, ist dies alles, was Sie über die wichtigsten Unterschiede zwischen Aktien und Anteilen wissen müssen.

So kaufen und verkaufen Sie Aktien für Anfänger

Nachdem wir nun eine gute Vorstellung davon haben, was der Aktienmarkt ist und wie Aktien funktionieren, werfen wir einen Blick darauf, wie man Aktien kauft und verkauft.

In erster Linie müssen Sie einen Broker auswählen, der Aktien-CFDs anbietet. Es ist wichtig, einen Broker zu finden, der eine breite Palette von Aktien über mehrere Märkte hinweg zu einem günstigen und erschwinglichen Preis anbietet. Axi bietet Aktien-CFDs für die beliebtesten Aktien auf den Märkten der USA, Großbritanniens und Europas an.

Als nächstes müssen Sie ein MetaTrader 4 (MT4)-Konto eröffnen, damit Sie die Handelsplattform verwenden können, um alle verschiedenen Aktien zu sehen, die Sie handeln können. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Anleitung zum Eröffnen eines MT4-Kontos.

Sobald Sie damit fertig sind, können Sie jetzt auf die Welt der Aktien-CFDs zugreifen. Die nächste Frage, die Sie sich stellen müssen, lautet natürlich: Welche Aktien-CFDs kaufen oder verkaufen Sie?

Um diese Frage zu beantworten, ist es wichtig, die Aktien zu analysieren und zu sehen, welche die besten Handelsmöglichkeiten bieten. Dazu stehen Ihnen mehrere Analysemethoden zur Verfügung:

  • Fundamentale Analyse
  • Technische Analyse

Die Anwendung einer Kombination dieser Optionen kann Ihnen helfen, die Handelsmöglichkeiten, die Ihnen die Welt der Aktien-CFDs bietet, besser zu verstehen. Das Schöne am Handel mit Aktien-CFDs ist im Gegensatz zum direkten Besitz von Aktien, dass Sie in beide Richtungen handeln können – Long gehen, wenn Sie glauben, dass der Aktienkurs steigen wird, und Short, wenn Sie glauben, dass der Aktienkurs sinken wird.

Hinweis: Wenn Sie sich für den Kauf von Aktien eines Unternehmens entscheiden, können Sie nur profitieren, wenn der Aktienkurs steigt.

Sobald Sie die Aktien, die Sie handeln möchten, eingegrenzt haben, ist es wichtig, Ihr Risiko zu managen. So versucht Sie auch sein mögen, Ihr Haus zu verkaufen und Ihre Analyse zu traden, es ist wichtig zu wissen, dass der Handel mit Aktien-CFDs riskant ist und Sie bei schlechtem Risikomanagement Ihr gesamtes Geld verlieren könnten.

Natürlich möchten wir nicht, dass dies geschieht. Um dies zu verhindern und sicherzustellen, dass Sie die höchste Chance haben, einen Gewinn aus Ihrer Reise in den Handel zu ziehen, müssen Sie sich mit Risikomanagement auskennen.

Beim Risikomanagement geht es darum, die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass Ihre Trades richtig/falsch sind, und die richtige Risikoallokation darauf anzuwenden. Es bedeutet, die Lotgröße Ihres Trades basierend auf Ihrer Stop-Loss-Distanz und dem Kapitalbetrag zu berechnen, den Sie bereit sind zu riskieren.

Zu diesem Zeitpunkt hätten Sie idealerweise Ihren ersten Trade an der Börse platziert. Die meisten Leute tendieren zum US-Markt, aber wussten Sie, dass Sie über Axi auch die beliebtesten Aktien der britischen und europäischen Aktienmärkte handeln können? Dies ist ein wichtiger und oft unterbewerteter Diversifikationspunkt, den Sie möglicherweise berücksichtigen sollten, wenn Sie Ihre Reise in den Aktienhandel beginnen.

Weiterführende Literatur: Was ist der Unterschied zwischen CFDs und Aktienhandel?

 

Welche Aktien eignen sich am besten für Anfänger zum Kaufen und Verkaufen?

Neue Trader fragen häufig, was die besten Aktien für Anfänger sind. Die allgemeine Antwort lautet, dass es als Trading-Neuling besser ist, beliebtere Aktien zu handeln. Dies liegt daran, dass diese Aktien oft eine breite Medienberichterstattung und große Diskussionsforen haben, in denen jede ihrer Bewegungen diskutiert wird. Dies ist eine Art Selbstregulierungsfunktion, die verhindert, dass ungenaue und falsche Informationen Anleger täuschen.

FAANG stocks

Source: Forbes

Wie viel Geld benötige ich für den Handel mit Aktien-CFDs?

Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass es viel Geld kostet, Aktien-CFDs zu handeln. Es stimmt zwar, dass der Handel mit traditionellen Aktien viel Kapital erfordern kann – zum Beispiel können Sie mit einem Kapital von 1.000 US-Dollar nur 2 Netflix-Aktien zu einem Preis von 500 US-Dollar kaufen, dies gilt jedoch nicht für Aktien-CFDs.

Mit dem Einsatz von Leverage können Sie mit der gleichen Kapitalmenge tatsächlich bis zu 40 Aktien-CFDs von Netflix kaufen.

Muss ich für Aktien-CFDs Provision zahlen?

Axi berechnet Händlern für den Handel mit Aktien-CFDs keinen einzigen Cent Provision. Dies ist anders als bei vielen anderen Brokern, die hohe Beträge und sogar Mindestbeträge für den Handel mit Aktien-CFDs verlangen.

Fazit

Aktien-CFDs haben vielen Händlern auf der ganzen Welt die Welt des Aktienhandels in beide Richtungen (Long und Short) geöffnet und sie sogar Händlern zugänglich gemacht, die es vorziehen, einen kleineren Betrag zu investieren, um nasse Füße zu bekommen.

Es gibt viele Ansätze für den Handel mit Aktien-CFDs und es ist wichtig zu beachten, dass Sie einen vertrauenswürdigen Broker auswählen müssen, der Sie mit den besten Tools für den Handel ausstattet, sich aber auch mit der entsprechenden Ausbildung für den Aktienmarkt ausstatten muss.

 

Melden Sie sich bei Axi mit einem Live-Handelskonto an und beginnen Sie noch heute mit dem Handel von Aktien-CFDs!

 

 

 

Die Informationen sind nicht als Empfehlung zu verstehen; oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf; oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Finanzprodukten oder Instrumenten; oder an einer Handelsstrategie teilzunehmen. Leser sollten ihren eigenen Rat einholen. Eine Vervielfältigung oder Weitergabe dieser Informationen ist nicht gestattet.


Eröffnen Sie Ihr Konto. Steigen Sie innerhalb von Minuten in den Handel ein.

Starten Sie Ihre Trader-Karriere bei einem vertrauenswürdigen, regulierten und mehrfach preisgekrönten Broker.

KONTO ERÖFFNEN GRATIS-DEMO TESTEN